Dritte Spalte

WUB SERVICE LINE

0 22 61 - 50 156 10

Onlinevorträge /
Expertenmeinungen:

Trends, Google-Optimierung, Testverfahren u.v.m.

Erfolgskonzept Usability

Verschaffen Sie sich einen Überblick!

Aktuelle Shop Projekte

Online Shop für Lackspray,
Autolacke und Lackzubehör
Wohnen á la carte -
Der besondere Shop für
Tapeten, Teppiche und
Wohnaccessoires

WUB Newsletter

Regelmäßig aktuelles rund ums Web, für Sie recherchiert.

Referenzen



Hauptinhalt

.

Neues aus dem Fernabsatzrecht...

Telefax nicht zwingend - E-Mail reicht

Das Hanseatische Oberlandesgericht wies ein Unterlassungsbegehren wegen der fehlenden Angabe eines Telefaxanschlusses im Impressum eines Online-Anbieters als unbegründet zurück (Az.: 5 W 77/07).

Die Richter entnahmen den gesetzlichen Bestimmungen keine Verpflichtung, dass "der Unternehmer stets auch eine Kommunikation per Telefax als Fernkommunikationsmittel zwingend vorzuhalten" habe.

Im Klartext:  
Eine Faxnummer ist nicht zwingend, wenn der Online-Anbieter über andere Kommunikationskanäle unmittelbar erreichbar ist.

Praxistipp:

Für Online-Anbieter bedeutet dies, dass E-Mail als Kommunikationsweg im Fernabsatz ausreicht.

Umstritten:

Klar ist noch nicht, ob Online-Anbieter im Impressum neben der E-Mailadresse eine Telefonnummer angeben müssen. Zu diesem Thema läuft derzeit ein Vorabentscheidungsverfahren des BGH beim Europäischen Gerichtshof (Az.: I ZR 190/04).

 



.